Tel: 035844 / 72431
Wo Urlaub Freude macht!
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Berge

Der Töpfer im Zittauer-Gebirge

Berg Töpfer bei Oybin im Zittauer-Gebirge
Der Töpfer ist ein 582 Meter hoher langgestreckter Berg nordöstlich des Kurortes Oybin. Er zählt mit zu den schönsten Bergen im Zittauer Gebirge. Mit seinen zahlreichen Sandsteinformationen wie die brütende Henne, die Gratzer- Höhlen, Papagei, Schildkröte, Wackelstein usw. ist er sicher ein Wandererlebnis der besonderen Art. Wege zum Gipfel sind einmal aus dem Oybintal kommend die „Krieche“ hinauf, von Olbersdorf den Liebigweg über die Gratzer Höhlen, aus östlicher Richtung über die „Kleine Eisgasse“ oder von Kurort Oybin Bahnhof den Wirtschaftweg hinauf, der in der Saison von April bis Oktober auch vom Zittauer Gebirgsexpress (einer kleinen Touristenbahn für diejenigen die nicht zum wandern ins Gebirge kommen) befahren wird. Eine unvergessener Aufstieg zum Töpfer führt von Oybin über die Rosensteine, die große Felsgasse und dem als Oybiner Matterhorn bezeichneten Scharfenstein (Aussicht). Weitere verschiedene Aussichtspunkte sind z.B. die Böhmische Aussicht (Aussichtskanzel in Richtung Iser- und Jeschkengebirge), die Oybinaussicht mit Blick auf den Kurort Oybin sowie dem im Zentrum des Ortes liegendem Berg Oybin und dem etwas höher am Fuße des Hochwaldes gelegenen Ortsteil Hain. Oder die Aussicht von der an der Töpferbaude (Bergrestaurant) gelegenen Aussichtsplattform über Olbersdorf den Olbersdorfer See bis über die Stadt Zittau weit ins umliegende Land hinein. Seit einigen Jahren führt der internationale Naturlehrpfad Lausitzer und Zittauer Gebirge über den Gipfel.

Kurort Oybin Hain
Pension Klette
Jonsdorfer Straße 8
02797 Kurort Oybin / Hain
© 2018 by ThoWo. All Rights Reserved. | AGB's | Datenschutz | Impressum | Sitemap   
      

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü